Swiss Olympic hat die Mitglieder der Schweizer Olympiadelegation im Segeln offiziell selektioniert

 

Sechs Mitglieder des Swiss Sailing Teams werden  die Schweiz an den Olympischen Spielen 2012 in London / Weymouth im Segeln vertreten  Es sind dies: Flavio Marazzi / Enrico De Maria , Nathalie Brugger , Richard Stauffacher sowie Yannick Brauchli / Romuald Hausser.

Swiss Olympic hat heute die Liste jener Segler veröffentlicht, welche für die Schweiz vom 29. Juli bis 10. August an den olympischen Regatten in Weymouth, Südengland, teilnehmen werden. Es sind dies Flavio Marazzi und Enrico De Maria im Star Boot, Nathalie Brugger im Laser Radial, Richard Stauffacher im Windsurfen RS:X sowie Yannick Brauchli und Romuald Hausser im 470er.

„Wir sind ein starkes Team aus erfahrenen Athleten, Coaches und Staff, die mit klaren Zielstellungen nach Weymouth reisen“, erklärt Tom Reulein, der Verantwortliche der Schweizer Delegation. „Aber auch das Nachwuchsteam Brauchli / Hausser haben bereits Olympia Reife bewiesen. Ich bin überzeugt, dass unsere Segler ihre persönliche Bestleistung während der olympischen Wettfahrten abrufen können. Wenn alles passt, sind auch sehr gute Resultate möglich!“

Flavio Marazzi und Enrico De Maria, Vierte an den Olympischen Spielen in Athen und Fünfte an den Spielen in Peking, haben anlässlich der kürzlich in Hyères ausgetragenen Weltmeisterschaften den sechsten Rang ersegelt und haben damit eindrücklich unter Beweis gestellt, dass sie zu den momentan zum Kreise der besten Athleten zählen.

Richard Stauffacher, der ebenfalls in Top Form ist, klassierte sich im vergangenen Monat in Hyères ebenfalls auf dem sechsten Platz. Er hat bereits an den  Olympischen Spiele von Athen 2004  und Peking 2008 (14. Schlussrang) teilgenommen und schafft es immer wieder, an Grossanlässen über sich selbst hinaus zu wachsen.

Nathalie Brugger, die Seglerin aus Estavayer-le-Lac verfügt ebenfalls über diese Qualität. Die Sechstplatzierte von Peking steigert ihre Leistung seit Beginn des Jahres kontinuierlich und hofft, bis zu den Olympischen Spielen in Höchstform zu sein.

Das junge Team Yannick Brauchli und Romuald Hausser  nehmen in diesem Sommer zum ersten Mal an Olympischen Spielen teil. Als Gesamt-Zwanzigste am Weltcup von Hyères haben sie die Anforderungen von Swiss Olympic (15. Nationen) erfüllt. Ihre Qualifikation für London erlaubt den beiden, wertvolle Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln.

„Die Mitglieder vom Swiss Sailing Team London 2012 bilden ein hochqualitatives Team, welches über ein starkes Leistungspotential verfügt“, erklärt Vincent Hagin, Präsident von Swiss Sailing. „Vier Jahre nach den Olympischen Spielen von Qingdao ist es uns gelungen, Athleten zu selektionieren, die in der Lage sind, starke Leistungen zu erbringen und eine reelle Chance haben, eine Medaille zu holen. Während der sehr schwierigen sechsmonatigen Selektionsphase haben auch jüngere Athleten eine tolle Leistung gezeigt. Besonders das 470er Team der Männer hat zu beeindrucken vermocht. Ich wünsche allen Mitgliedern vom Swiss Sailing Team London 2012 eine erfolgreiche Endvorbereitungsphase.“

For more information :

MaxComm Communication
42 quai Gustave-Ador
CH-1207 Genève
T/ +41 22 735 55 30

Bernard Schopfer
bernard.schopfer@maxcomm.ch
M/ +41 79 332 11 76

Swiss Sailing Team
Bergstrasse 23
CH-8953 Dietikon
T/ +41 44 745 65 85

Tom Reulein
tom.reulein@swiss-sailing-team.ch
M/ +41 79 285 02 72

 

Web
www.swiss-sailing-team.ch

Photos HD
www.maxcomm-media.com

Facebook
www.facebook.com/SwissSailingTeam

Youtube
www.youtube.com/SwissSailingTeam

Brochure of presentation: latest update
Auf Deutsch: http://bit.ly/zNg9BB
En français: http://bit.ly/xTrC9R